Titelbild

CASE STUDIES

»25/8 – WE GO THE EXTRA MILE«

Gibt es eine Formel für unvergleichlich effiziente Logistiklösungen? Sie steckt für uns in dem persönlichen Engagement, mit dem wir jedes Kundenprojekt umsetzen. So liefern wir Ihnen in den Bereichen Beschaffung und Distribution, Luft- und Seefracht, Kontraktlogistik, Gefahrgut und Projektspedition immer eine Idee mehr: 25 Stunden am Tag, an 8 Tagen in der Woche – mit 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 56 Standorten in aller Welt.

Hier zeigen wir Ihnen Case Studies von unterschiedlichen Logistikdienstleistungen, die wir weltweit für unseren Kunden realisiert haben.

 

PROJEKTLOGISTIK

transport VON 77 ANLAGENMODULEN EINES PYLONABSETZERS von China zur Grootegeluk KohleNmine in südafrika

 

 

 

Eines der bislang größten Projekte wurde von Compass Logistics International SA im März 2016 abgeschlossen: Der Transport von 77 Anlagemodulen aus China zur Grootegeluk Kohlenmine in die südafrikanische Provinz Limpopo. Bis zu 34 Meter lange und acht Meter breite Bauteile für einen sogenannten Pylonabsetzer wurden im Rahmen des 8000-Frachttonnen-Auftrags im nordchinesischen Hafen Tianjin verschifft und über Durban auf einer Strecke von 980 Kilometern mit Schwertransportern nach Lephale transportiert.


Bei diesem Door-to-Door-Projekt steuerte Compass Logistics International SA jeden Schritt der Transportkette – von der Planung über die Verschiffung bis zur Auslieferung mit übergroßen Sondertransporten.

 

 

 

 

 

IHR ANSPRECHPARTER

JACO BOTHA
COO

Compass Logistics International SA (PTY) LTD · 30 Potgieter Street · Alrode 1451 · PO Box 136360 · Alberton North 1456 · Südafrika
Tel: +27 861 COMPASS · Fax: +27 86 602 6163 · E-Mail: jaco.botha@compasslog.com